Kamine           Kachelöfen           Küchenherde          

Der Grundofen. Dieser Ofentyp zeichnet sich durch eine anhaltende, gleichmäßige Heizleistung aus. Die Wärme wird in keramischen Nachheizflächen gespeichert und über den Kachelmantel langsam abgegeben. Der Strahlungsofen benötigt eine längere Aufheizzeit.

Der Warmluftofen. Die Raumluft strömt am Heizeinsatz sowie an der Nachheizfläche entlang und wird über Warmluftgitter und Schächte wieder abgegeben. Die Heizleistung ist direkt und schnell abrufbar.

Der Kombiofen. Dieser Ofen ist eine Vermischung beider Prinzipien, mit den Vorteilen einer schnellen Wärmeabgabe und gleichzeitiger Speicherung von Heizenergie. Er besitzt sowohl Raumluftführungen als auch keramische Speicherflächen, die den Kachelmantel erwärmen.

© 2020 FEUERRAUM - Impressum